Donnerstag, 3. Februar 2011

Die Tauf Bonbonieren

Ich hatte euch ja erzählt, dass ich für eine Freundin eine Idee für Tauf-Bonbonieren hatte und ihr das auch so gut gefiel, dass ich gleich damit anfangen durfte! Damit bin ich zur Zeit also beschäftigt :-)


Als Basis diente mir der Sour Cream Container, der nicht nur super schnell gemacht ist, sondern auch noch total schön und edel aussieht. Benutzt hab ich ein Designerpapier vom letzten SU Katalog, dass es LEIDER nicht mehr gibt. Ich find es paßt perfekt zum Thema Taufe.
Dazu hab ich dann noch den Anfangsbuchstaben des kleinen Täuflings und das Taufdatum ausgedruckt (auf dem Glanzpapier von SU) und ausgestanzt. Loch rein, an der silbernen Kordel dran gemacht- fertig!! Und da wir uns geeinigt hatten, dass man die Verpackung nicht kaputt machen muss (wäre viiiiel zu schade drum ;-)) um an die Bonbons zu kommen, hab ich zwei Löcher oben in die Verpackung gemacht und eine weiße Schleife befestigt und das Ergebnis ist schlicht, aber ich find es super schön!!! Seht selbst:


Nun mach ich mich mal noch an die restlichen 26 Stück...uff!!! 


Liebe Grüße


Silke

Kommentare:

  1. Das sieht richtig edel aus! Sehr schön geworden.
    Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Die sind WUNDERSCHÖN!!! Und wenn ich darf, "klau" ich mir die Idee mit dem Schleifenband. Ich liebe nämlich diese Sour cream Container, aber immer wenn ich die verschenke sagen alle: "die sind soooo schön, die kann man doch nicht kaputt machen". Darum ist Deine Lösung ideal!!!

    Ein schönes Wochenende wünscht

    die Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die schauen toll aus, und super Idee mit dem Buchstaben und dem Datum. Was man aus so einfachen Dingen zaubern kann ;o)

    AntwortenLöschen